SELBSTVERLEGT

Ich wohne seit 1981 nur wenige Schritte vom naturbelassenen Billetal im Süden des Bundeslandes Schleswig-Holstein entfernt. Bei vielen Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren reifte der Entschluss die Bille näher kennenzulernen und zu beschreiben, was sie so liebenswert macht.
Über 15 Jahre lang hielt ich, anfangs mit den ersten einfachen Digitalkameras, später mit besserem Equipment die erlebte Region im Foto fest. Es häuften sich Bilder an, die schließlich mit Geschichten garniert wurden. Ich wählte die aus, die einen Eindruck von dem großen Einzugsgebiet der Bille wiederspiegeln. Natur, Historie, wunderbare Ziele entlang der scheinbar unbekannten Bille.

Daraus entstand ein 384-Seiten-Buch mit rund 550 Bildern und gut 200 Beschreibungen und Geschichten. 2016 erschien das handliche Buch mit etlichen Anregungen für Ausflüge. Ein Begleiter, der auch in kleinen Portionen zu lesen ist und angefüllt ist mit vielen nützlichen Informationen.


Das Buch fand einen großen Interessentenkreis und bis heute wird immer wieder nachgefragt. Ich lasse bei Bedarf gerne ein Paar Exemplare nachdrucken.


Fragen Sie per E-Mail an:  billebuch@artbefi.de

MANCHE

PROJEKTE ...


brauchen

etwas Zeit.

Dennoch geht

es voran!


Das Buch

Kurt Fischbeck

– Sein Leben für die Malerei –


wächst kontinuierlich,

Seite um Seite ...


DAS JAHR IM BILLELAND


plus die Suche nach dem 13. Monat

– in Reimen und Versen –,

mit vielen schönen Fotos garniert.
Auf 56 Seiten zeige ich meine Region

im Jahreskreis und beschreibe die herrliche Natur
am Sachsenwald im Süden Schleswig-Holsteins.



Wer mal reinschauen möchte,

dem schicke ich das Büchlein
gern als PDF per E-Mail. Bitte melden.