Werke von Kurt Fischbeck (1920-2007)

Speicherstadt ist Weltkulturerbe der Unesco!

Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel wurden 2015 in die begehrte Welterbe-Liste der Unesco aufgenommen. Ein großes Ereignis für Hamburg.

Kurt Fischbeck hatte einige Jahre zuvor viele Bilder zum Thema Speicherstadt gemalt.

Ein schöner Erfolg –
aber jetzt ist es gut!

Um eine tolle Erfahrung reicher wende ich mich jetzt neuen Projekten zu. In den letzten zwei Jahren haben viele Menschen mein Bille-Buch erstanden. Dafür danke ich Ihnen und wünsche allen viel Freude bei der Lektüre. Vor allem: Probieren Sie einmal den einen oder anderen Tip aus und besuchen eines der beschriebenen Plätzchen.

Zum Jahresende (31.12.2017) stelle ich den Selbstverlag ein. Ein Nachdruck ist vorläufig nicht geplant. Es gibt noch ein paar wenige Exemplare in lokalen Buchhandlungen. Oder schreiben Sie mir eine Mail. Vielleicht kann ich weiterhelfen.

Jetzt immer beliebter – Linolschnitte!

Kurt Fischbeck hat seit den 1960er- bis in die 1980er-Jahre hinein
den alten Hamburger Hafen vor dem ,Container-Zeitalter’
in vielen Linolschnitt-Serien festgehalten.

Den Linolschnitt-Drucken entströmt noch der Duft der guten alten Zeit!

Vielen Dank an alle Bille-Freunde
für das große Interesse!
Das Billebuch gibt es
nur noch bis zum. 30.12.2017 ..